· 

Gilgenberg United meldet sich eindrücklich zurück

Nach der 5:2 Niederlage am letzten Wochenende gegen den FC Biel-Benken und dem damit verbundenen Verlust der Leaderposition war die Mannschaft an diesem Sonntag heiss darauf eine Antwort zu liefern. Dieser Siegeswille zeigte sich auch eindrücklich auf dem Platz. Gilgenberg United zeigte das wohl bisher beste Spiel der Saison und siegte diskussionslos mit 3:0 gegen den neuen Leader, der dadurch gleich wieder überholt wurde.

 

Es wurde im Vorfeld viel im Team über dieses Spiel geredet. Mit dem FC Ettingen stand am heutigen Sonntag der aktuelle Leader und gleichzeitig auch der letzte Gegner der momentanen Top 4 auf der Gegenseite. Das Team war sich der Wichtigkeit dieses Spiels sehr wohl bewusst, denn bei einer Niederlage wäre Gilgenberg United aus den Top 4 gefallen und damit nicht mehr für die Aufstiegsrunde qualifiziert gewesen. Doch das Trainerteam hat die Mannschaft heute gut auf die Herausforderung eingestellt und so kam unsere Mannschaft topmotiviert aufs Feld und legte gleich einen Blitzstart hin. Nach bereits etwas mehr als drei Minuten konnte Edoardo Currenti den Torhüter mit einem gefühlvollen Weitschuss überraschen und eröffnete somit früh das Score. In den folgenden Minuten machte Gilgenberg United weiter Druck und erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten, doch das zweite Tor wollte leider nicht gelingen. Auch in der Verteidigung zeigte sich unser Team stark und liess kaum Ettinger Chancen zu. Und so war es eigentlich fast schon eine Enttäuschung, dass man nur mit einem 1:0 in die Pause gehen konnte.

 

Doch auch in der zweiten Halbzeit liess Gilgenberg United nicht nach und konnte ähnlich wie bereits zu Beginn des Spiels nach wenigen Minuten ein Tor erzielen. Kai Studer musste, nachdem Luca Centamore bereits den Torhüter ausgedribbelt hatte, nur noch einschieben und damit zum 2:0 erhöhen. Die zweite Halbzeit verlief danach ähnlich wie die erste Hälfte mit einem sicheren Auftritt von Gilgenberg United. In der 72. Minute konnte dann Cédric Colin, eben erst von einer Verletzung zurückgekehrt, den Deckel draufmachen und das 3:0 erzielen. Das Spiel war entschieden, dennoch kämpften unsere Spieler weiter und suchten weitere Tore, welche aber nicht mehr fallen wollten. Trotzdem war der gesamte Auftritt von Gilgenberg United eindrücklich und um einiges besser als letztes Wochenende. Mit dem klaren Sieg gegen den Leader überholen wir den FC Ettingen und liegen nun punktgleich mit dem neuen Leader FC Biel-Benken - aufgrund der Strafpunkteregel - auf Platz 2. Trotzdem muss die Konzentration auch gegen vermeintlich einfachere Gegner weiterhin hoch bleiben, denn der Vorsprung auf Platz 5 beträgt nur 3 Punkte.

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 27.09.2020 um 16:00 Uhr in Therwil, Känelboden statt. Wir freuen uns auf eure tolle Unterstützung.

 

Zum Telegramm

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Coole Bilder und Stories rund um unseren Trainings- und Matchbetrieb.

Spannende Interviews und Hintergrundgeschichten.

Coole Bilder und Stories rund um unseren Trainings- und Matchbetrieb.

Lerne unsere Spieler und Trainer kennen. Bist du bald auch auch Teil der Mannschaft?



Kontakt

Spieler

E-Mail: sportchef.gilgenbergunited@gmail.com

WhatsApp: 076 280 05 97

 

Sponsoring

E-Mail: vizepraesident.gilgenbergunited@gmail.com

WhatsApp: 077 485 12 74

 

Andere Anliegen

E-Mail: praesident.gilgenbergunited@gmail.com

WhatsApp: 078 616 16 73

Trainingszeiten

Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr

Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr

 

Treffpunkt: 19:15 beim Sportplatz Nau

Ort: Gymnasium Laufen (Garderobe und Duschen beim Sportplatz Nau)



Unsere Hauptsponsoren