· 

Gilgenberg gegen Zwingen: Mehr als nur ein Testspiel

Die Favoritenrolle war eigentlich klar. Auf der einen Seite der FC Zwingen, der in der 4. Liga auf Platz 1 steht. Auf der anderen Seite Gilgenberg United, der die 5. Liga Hinrunde auf Platz 4 abschloss. Dazu kam ein wohl etwas zu strenges Training am Vortag, das am Matchtag zusätzliche Tribute - sprich drei Spielerausfälle - forderte. Sogar der Trainer Sandro Meo überlegte sich deshalb vor Spielbeginn spasseshalber kurz die "Fussballschuhe zu schnüren". Soweit kam's dann zum Glück nicht, aber trotzdem mussten wir das Spiel mit nur 3 Ersatzspielern in Angriff nehmen.

 

Der FC Zwingen war erwartungsgemäss gleich die spielbestimmende und ballführende Mannschaft. Natürlich hatte FC Zwingen mehr Ballbesitz, aber dennoch waren klare Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Auch weil wir generell über das ganze Spiel leidenschaftlich verteidigten. In der 9. Minute fasste sich Edoardo Currenti dann ein Herz, liess mit einer Finte die Zwingener Verteidigung aussteigen und erzielte mit einem satten Flachschuss ins lange Eck das 0:1 für Gilgenberg United. Zwingen erhöhte nun die Kadenz und kam mittels unglücklich abgefälschtem Eigentor in der 26. Minute zum Ausgleich.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit verlief das Spiel die ersten 10 Minuten etwas ruhiger, als wollten beide Mannschaften etwas durchschnaufen. Dann, nach einem Abpraller, reagierte Sandro Piatti vom FC Zwingen am schnellsten und netzte kalt in die linke Ecke zur 2:1 Führung ein. Wir liessen aber den Kopf wie vom Trainer gefordert nicht hängen, und setzten vermehrt auf Konter, da Zwingens Defensive aufgrund der Müdigkeit nicht mehr so sattelfest wirkte. In der Folge häuften sich die Torchancen und das Spiel wurde offener. Zwingen hatte zwei, drei tolle Volleys, die das Tor nur knapp verfehlten. Gilgenberg traf zweimal die Latte (Elia Hofer, Gezim Misini). In der 80. Minute war es dann erneut Edoardo Currenti, der mit einem Tor in die linke tiefe Ecke den erneuten Ausgleich erzielte.

 

 

Somit schliessen wir dieses Testspiel-Derby mit einem für uns überragenden und etwas unerwarteten Unentschieden ab. Obwohl das Resultat bei diesem Spiel nicht entscheidend war, war die dazu gezeigte Leistung sehr ordentlich. Kompliment auch an den FC Zwingen, denn das Spiel war trotz dem grossen Fight immer fair - wie es sich für ein Testspiel auch gehört. So kann's gerne auch weitergehen beim 1. Ernstkampf. Wir regenerieren nun einige Tage und freuen uns bereits darauf euch nächsten Sonntag gegen den SC Soleita Hofstetten im Nau begrüssen zu dürfen.

Coole Bilder und Stories rund um unseren Trainings- und Matchbetrieb.

Spannende Interviews und Hintergrundgeschichten.

Coole Bilder und Stories rund um unseren Trainings- und Matchbetrieb.

Lerne unsere Spieler und Trainer kennen. Bist du bald auch Teil der Mannschaft?



Kontakt

Spieler

sportchef.gilgenbergunited@gmail.com

076 280 05 97

 

Sponsoring

vizepraesident.gilgenbergunited@gmail.com

077 485 12 74

 

Andere Anliegen

praesident.gilgenbergunited@gmail.com

078 616 16 73

Aktuelle Trainingszeiten

DI, 19:30 - 21:00 Uhr

DO, 19:30 - 21:00 Uhr

 

Treffpunkt: 19:15 beim Sportplatz Gymnasium Laufen

Ort: Gymnasium Laufen (Garderobe und Duschen beim Sportplatz Nau)



Unsere Hauptsponsoren