· 

Ein Arbeitssieg gegen Atletico Basel bringt die nächsten 3 Punkte

Nachdem wir uns letztes Wochenende noch mit einem Unentschieden begnügen mussten, machten wir es dieses Mal besser. In einem spannenden Spiel gegen den FC Atletico Basel gingen wir erneut früh in Führung und konnten das 1:0 dieses Mal bis zum Schluss halten. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre sogar noch ein höherer Sieg drin gelegen.

 

Trotz des schlechten Wetters fanden diesen Sonntag über 100 Zuschauer den Weg ins Nau zum Spiel gegen den FC Atletico Basel. Darunter waren auch unsere Sponsoren, die wir zu einem Sponsorenessen eingeladen haben und danach noch in den Genuss eines Spiels kamen. Die Motivation war also sicherlich da unseren grosszügigen Geldgebern auch ein Spektakel zu bieten.

 

Und diese Motivation war auch auf dem Platz zu sehen. Wie letztes Wochenende legten wir wieder einen fulminanten Start hin und nach drei Minuten führten wir bereits mit 1:0. Mischa Jeger zirkelte den Ball mit einem Schlenzer gekonnt am Torhüter vorbei ins lange Eck. Danach dominierten wir weiterhin das Spielgeschehen und kam zu mehreren guten Abschlüssen, unter anderem ein Pfostenschuss von Noah Spaar. Doch leider wollte uns kein weiterer Treffer gelingen. So gingen wir nach 45 Minuten mit einer knappen, aber verdienten Führung in die Pause.

 

Auch in der zweiten Halbzeit hatten wir das Spielgeschehen mehrheitlich im Griff. Die Defensive war heute einmal mehr sehr solid und liess praktisch keine Chancen des Gegners zu. Einzig ein Schuss von Atletico an den Aussenpfosten liess die Zuschauer für einen Moment den Atem anhalten. Daneben leisteten wir uns die eine oder andere gelbe Karte. Auch Aushilfscoach Aurelio Currenti wurde an der Seitenlinie noch vom Schiedsrichter verwarnt. In der Offensive waren wir einmal mehr zu wenig effizient und verpassten es mehrmals das Spiel mit einem weiteren Treffer zu entscheiden. Armend Bufaj verpasste es eine Viertelstunde vor Schluss gar ins leere Tor einzuschieben. Trotzdem konnte Atletico nicht mehr wirklich gefährlich werden und so blieb es bis zum Schluss 1:0.

 

Der Sieg geht sicherlich in Ordnung und hätte aufgrund der verpassten Chance eigentlich auch höher ausfallen können bzw. müssen. Die Hauptsache bleibt aber, dass wir wieder 3 Punkte erzielen konnten und so weiterhin auf dem 2. Rang in der Tabelle bleiben. Das nächste Spiel werden wir ausnahmsweise unter der Woche am Dienstag, 28. September um 20:15 Uhr auswärts gegen den FC Arlesheim (4. Rang) bestreiten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Coole Bilder und Stories rund um unseren Trainings- und Matchbetrieb.

Spannende Interviews und Hintergrundgeschichten.

Coole Bilder und Stories rund um unseren Trainings- und Matchbetrieb.

Lerne unsere Spieler und Trainer kennen. Bist du bald auch Teil der Mannschaft?



Kontakt

Spieler

sportchef.gilgenbergunited@gmail.com

076 280 05 97

 

Sponsoring

vizepraesident.gilgenbergunited@gmail.com

077 485 12 74

 

Andere Anliegen

praesident.gilgenbergunited@gmail.com

078 616 16 73

Aktuelle Trainingszeiten

DI, 19:30 - 21:00 Uhr

DO, 19:30 - 21:00 Uhr

 

Treffpunkt: 19:15 beim Sportplatz Gymnasium Laufen

Ort: Gymnasium Laufen (Garderobe und Duschen beim Sportplatz Nau)



Unsere Hauptsponsoren