· 

Klarer Sieg im dritten Testspiel

Nach zwei engen Testspielen zu Beginn der Vorbereitung scheint Gilgenberg United nun richtig in Schwung zu kommen. Gegen die zweite Mannschaft des FC Courfaivre zeigte unsere Mannschaft erneut eine dominante erste Halbzeit und entschied das Spiel mit 6 Toren in den ersten 45 Minuten bereits früh. In der zweiten Spielhälfte flachte das Spiel dann ein wenig ab. Unsere Mannschaft liess aber nichts mehr anbrennen und feierte einen souveränen 8:2-Sieg vor heimischem Publikum.

 

Mit der zweiten Mannschaft des FC Courfaivre war erneut ein Viertligist bei uns für ein Testspiel zu Gast. Bei bestem Wetter startete die Partie gleich fulminant und der Ball lag nach nur 50 Sekunden bereits im gegnerischen Tor. Alessio Zambito wurde von Sandro Maceiras steil lanciert und hatte alleine vor dem Torwart leichtes Spiel. Anschliessend beruhigte sich das Spiel ein wenig und wir hatten mehr Mühe zu Chancen zu kommen. Nach einer Viertelstunde konnte Courfaivre das Spiel sogar ausgleichen. Doch nun war der Gilgenberger Torhunger definitiv geweckt. In der 19. Minute konnte Sandro Maceiras mit einem herrlichen Lob das 2:1 erzielen. In der 27. Minute schoss Kai Studer bereits das 3:1 und bereitete im Anschluss auch noch mit einem Eckball das 4:1 durch Edoardo Currenti vor, der per Kopf verwerten konnte. Kurz vor Ablauf der ersten Halbzeit konnten dann Alessio Zambito und Edoardo Currenti mit je einem weiteren Treffer noch Treffer Nr. 5 und 6 erzielen.

 

In der zweiten Halbzeit legte Edoardo Currenti dann noch einen drauf und konnte gleichzeitig mit dem 7:1 auch noch seinen persönlichen Hattrick erzielen. Im Anschluss wechselte Trainer Sascha Erzer dann gleich sämtliche Ersatzspieler ein und so kam auch Riccardo Serapiglia zu seinem ersten Einsatz für Gilgenberg United. Nur wenige Minuten nach diesen Wechseln konnte Courfaivre dann mit einem weiteren Tor das 7:2 erzielen und kam nach einem Foul von Goalie Lars Fringeli sogar zu einem Penalty. Der antretende Schütze setzte den Schuss allerdings zu hoch an, sodass es vorerst beim 7:2 blieb. In den folgenden Minuten hatten wir das Spiel weiterhin im Griff; die neu eingewechselte Offensive konnte aber kaum mehr Akzente setzen. Erst in der 86. Minute sorgte dann Qasem Moradi mit dem 8:2 für den Schlusspunkt einer torreichen Partie.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Coole Bilder und Stories rund um unseren Trainings- und Matchbetrieb.

Spannende Videos und Matchhighlights.

Coole Bilder und Stories rund um unseren Trainings- und Matchbetrieb.

Lerne unsere Spieler und Trainer kennen. Bist du bald auch Teil der Mannschaft?



Kontakt

Spieler

sportchef.gilgenbergunited@gmail.com

076 280 05 97

 

Sponsoring

vizepraesident.gilgenbergunited@gmail.com

077 485 12 74

 

Andere Anliegen

praesident.gilgenbergunited@gmail.com

078 616 16 73

Aktuelle Trainingszeiten

DI, 19:30 - 21:00 Uhr

DO, 19:30 - 21:00 Uhr

 

Treffpunkt: 19:15 beim Sportplatz Gymnasium Laufen

Ort: Gymnasium Laufen (Garderobe und Duschen beim Sportplatz Nau)



Unsere Hauptsponsoren